GGW Gruppe unterstützt die Hamburger Tafel

Das Fest der Liebe naht - und Liebe geht bekanntlich durch den Magen!

Hamburg, 13.12.2019 – Ein leckeres Essen gehört in vielen Familien zur Weihnachtstradition. Doch für etwa 190.000 Menschen in Hamburg ist selbst ein einfaches Weihnachtsessen nahezu unerschwinglich. Sie sind auf staatliche Unterstützung angewiesen, um ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können. Einrichtungen wie etwa die Hamburger Tafel unterstützen sie, günstig Lebensmittel zu erhalten und sich trotzdem gesund zu ernähren. Die wissenschaftliche Forschung geht davon aus, dass rund jeder zehnte in Einkommensarmut das Angebot der Tafeln nutzt.

40 Tonnen Nahrungsmittel pro Woche

Wir treffen Silvia Becker. Sie ist Vorstandsmitglied der Hamburger Tafel und bekommt heute von unseren GGW Partnern Sebastian Jochheim und Emanuel Wessel einen Spendenscheck über die diesjährige „GGW Weihnachtsspende“ überreicht. Seit 13 Jahren engagiert sie sich – ebenso wie die über 100 anderen Mitwirkenden – ehrenamtlich für die Hamburger Tafel. Seit 7 Jahren gehört sie dem Vorstand an.„In unserem Einzugsgebiet beliefern wir 27 Ausgabestellen und 65 weitere Einrichtungen mit den Lebensmitteln, die wir von den rund 180 Spender-Betrieben zur Verfügung gestellt bekommen“, erzählt uns Silvia Becker. „In einer Woche bewegen wir so rund 40 Tonnen an Nahrungsmitteln.“ Alleine 13 Lieferwagen mit Kühleinrichtung und Lagerräumlichkeiten unterhält der Verein dafür. Der finanzielle Bedarf ist entsprechend hoch: „Wir finanzieren uns zu 100 Prozent aus Spenden. Um kostendeckend zu arbeiten, benötigen wir etwa 700.000 Euro pro Jahr“, sagt sie und ergänzt: „Ein Termin wie der heutige macht mich daher sehr glücklich.“

Kochkurse der Hamburger Tafel bieten Hilfe zur Selbsthilfe

Ins Leben gerufen wurde die Hamburger Tafel 1994 von der 2016 verstorbenen Annemarie (Ami) Dose. „Das Leben in Würde war eines ihrer Leitmotive“, erinnert sich Silvia Becker, „und genügend und gesundes zu Essen zu haben, gehörte für sie unbedingt zu einem würdevollen Leben.“ Ami Dose war es auch, die merkte, dass vor allem nicht verarbeitete Lebensmittel oft liegen blieben. „Vielen Besuchern fehlten Wissen oder Ideen, Gemüse oder Fleisch schmackhaft zuzubereiten“, schildert Becker die Problematik. Seit dem bietet die Tafel unter dem Motto „Einfach, günstig, lecker!“ Kochkurse für ihre Besucher an. Über 5.000 auf Unterstützung angewiesenen Personen hat die Hamburger Tafel auf diesem Weg bereits kreative und gesunde Zubereitungs-Ideen für Lebensmittel geliefert. Viele der Rezepte aus den Kochkursen wurden in einem Kochbuch zusammengestellt, das zum Preis von 8 Euro direkt über die Tafel bezogen werden kann. Einen Vorgeschmack auf den Inhalt des Kochbuches bietet unter anderem ein Rezept für typische Hamburger Franzbrötchen auf der Webseite des Vereins.

Bemerkenswertes Engagement für Menschen in Not

„Wir können gar nicht erahnen, was dieses große ehrenamtliche Engagement den vielen Menschen bedeutet, die auf diese Hilfe Woche für Woche angewiesen sind“, würdigt Sebastian Jochheim, Sprecher der Geschäftsleitung bei GGW, den Einsatz der vielen freiwilligen Tafel-Helfer. „Wir freuen uns sehr, mit unserer Spende den Verein zu unterstützen. Einrichtungen wie diese fangen die Menschen in ihrer Not ein Stückweit auf. Es ist wichtig, dass sie als Anlaufstellen erhalten bleiben.“

Über die GGW Gruppe

Die Gossler, Gobert & Wolters Gruppe (GGW Gruppe) ist einer der großen unabhängigen und inhabergeführten Industrieversicherungsmakler in Deutschland. Als Experte für integriertes Risiko- und Versicherungsmanagement betreuen die rund 290 Mitarbeiter der GGW Gruppe mittelständische Unternehmen aus Industrie, Handel, Gewerbe sowie den rechts- und wirtschaftsberatenden Berufen. Deutschlandweit ist das Beratungshaus an neun Standorten vertreten und berät in Zusammenarbeit mit internationalen Netzwerken Kunden in über 60 Ländern.

Autor: Anika Wist
Veröffentlicht: 13.12.2019
Share:

Ansprechpartner

Sie möchten eine Publikation oder Pressematerial zugeschickt bekommen? Dann lassen Sie uns gern eine Nachricht zukommen.

Mehr zum Thema

Über GGW

GGW Service

Das könnte auch von Interesse sein

GGW Blog

Aktuelles aus unserem Haus

Hamburg, 14.03.2021
StaRUG – Neue Rahmenbedingungen für Unternehmen

Seit dem 1. Januar 2021 gilt das Gesetz über den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen für...

…lesen

Hamburg, 09.03.2021
StaRUG – Neue Rahmenbedingungen in der Beratungstätigkeit

Zum 1. Januar 2021 wurde das Gesetz über den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen für...

…lesen

Hamburg, 16.12.2020
Reform des Versicherungssteuerrechts

---- UPDATE ---- UPDATE ---- UPDATE ---- 19. Februar 2021: Wir erwarten in naher Zukunft eine...

…lesen

Hamburg, 11.11.2020
Legal Tech - nicht nur Innovation, sondern auch Risiko

Was bedeutet Legal Tech und wie wird sie von Kanzleien genutzt? Wo genau liegen Vorteile und...

…lesen

Hamburg, 05.10.2020
Versicherungsmarkt 2020 - starke Herausforderungen für alle Seiten

Die ohnehin verhärtete Situation im Bereich der Industrieversicherungen hat sich durch die...

…lesen

Hamburg/München, 02.09.2020
Es wird kein leichter sein: Industrieversicherungen auf dem Weg in die Plattformökonomie

Amazon ist überall, mal als Vorbild, mal als Schreckgespenst – oder beides gleichzeitig. Auch in...

…lesen

GGW Blog

GGW Newsletter

Immer Bestens informiert

Melden Sie sich jetzt hier an und bleiben Sie immer besten informiert.

Newsletter abonnieren
Corona-Störer
  

Aktuelle Information zum Corona-Virus

Wir sind weiter für Sie da!

Jetzt lesen