Versicherungsschutz im Ausland

Die Reisekrankenversicherung versichert die medizinisch notwendige Heilbehandlung von Erkrankungen, die während des Auslandsaufenthaltes eintreten.

Hamburg, 19.04.2017 – Sie erstattet die Kosten infolge von Erkrankungen und Unfällen, die innerhalb der versicherten Zeit eingetreten sind. Der Versicherungsschutz besteht üblicherweise welt­weit im Ausland für beliebig viele Reisen mit einer Reisedauer von bis zu 56 Tagen bei Urlaubsreisen.


KOSTENERSATZ

Erstattet werden unter anderem Kosten für

  • ambulante Heilbehandlung beim Arzt
  • ärztlich verordnete Medikamente und Verbandmittel
  • ärztlich verordnete Hilfsmittel infolge eines Unfalls
  • stationäre Behandlung im Krankenhaus
  • den Transport zum nächsterreichbaren Arzt bzw. Krankenhaus
  • den medizinisch sinnvollen Rücktransport
  • Such-, Rettungs- und Bergungskosten
  • Telefonkosten bei Kontaktaufnahme mit der Notruf-Zentrale

Schutz durch Krankenversicherung eingeschränkt

Die gesetzliche Krankenkasse erstattet Kosten lediglich in Ländern, mit denen Deutschland ein Sozialversiche­rungsabkommen geschlossen hat – und das auch nur für die ortsübliche Versorgung. In Ländern ohne Sozial­versicherungsabkommen steht die gesetzliche Kranken­versicherung nicht in der Leistungspflicht, somit ist z.B. der medizinisch notwendige Rücktransport aus dem Urlaubsland nach Deutschland nicht mitversichert.

Bei privaten Krankenvollversicherungen können Lücken im Versicherungsschutz auftreten. Oftmals beziehen sich die Versicherer auf die Abrechnungssätze gemäß deut­scher Gebührenordnung. Auch der Krankenrücktransport ist üblicherweise nicht über eine solche Police gedeckt. 

 

Entscheiden Sie sich für Sicherheit

Sie sehen, wie sinnvoll die zusätzliche Absicherung bei Reisen ins Ausland ist. Gleichzeitig sind die Kosten überschaubar. Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gern.

Über die GGW Gruppe

Die Gossler, Gobert & Wolters Gruppe (GGW Gruppe) ist einer der großen unabhängigen und inhabergeführten Industrieversicherungsmakler in Deutschland. Als Experte für integriertes Risiko- und Versicherungsmanagement betreuen die rund 290 Mitarbeiter der GGW Gruppe mittelständische Unternehmen aus Industrie, Handel, Gewerbe sowie den rechts- und wirtschaftsberatenden Berufen. Deutschlandweit ist das Beratungshaus an neun Standorten vertreten und berät in Zusammenarbeit mit internationalen Netzwerken Kunden in über 60 Ländern.

Autor: Christian Kroll
Veröffentlicht: 19.04.2017
Share:

Ihre Ansprechpartner

Regina Schulz

Leitung Marketing & Kommunikation

Sie möchten eine Publikation oder Pressematerial zugeschickt bekommen? Dann lassen Sie uns gern eine Nachricht zukommen.

Mehr zum Thema

Über GGW

GGW Service

Das könnte auch von Interesse sein

GGW Blog

Aktuelles aus unserem Haus

Hamburg, 19.04.2017
Wirtschaftskriminalität – Risiken kennen und steuern

Das Risiko der Wirtschaftskriminalität macht auch vor deutschen Unternehmen nicht halt.

…lesen

Düsseldorf, 19.04.2017
Störungen in der Lieferanten-Abnehmer-Kette

Kommt es im Betrieb eines Zulieferers oder Abnehmers zu einem Sachschaden, kann dies zur...

…lesen

Erkrath, 19.04.2017
Insolvenzanfechtung – Update

Änderungen zum Insolvenzrecht sind mit dem "Gesetz zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei...

…lesen

GGW Blog

GGW Newsletter

Immer Bestens informiert

Melden Sie sich jetzt hier an und bleiben Sie immer besten informiert.

Newsletter abonnieren