Aktuell
Damit Sie verstehen, wovon wir reden.

GGW Versicherungslexikon

Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung

Die Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung (VH) ist vor allem für Unternehmen oder Freiberufler in beratenden Berufen von großer Wichtigkeit, sofern fremde Vermögensinteressen beratend, verwahrend oder begutachtend wahrgenommen werden. Zu den betreffenden Berufsgruppen zählen vor allem Rechtsanwälte und Notare, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Werbeagenturen, Vereine, Verbände und Stiftungen sowie Übersetzer und Makler. Die Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung bietet Deckung für den Fall, dass der Versicherungsnehmer bei Ausübung seiner beruflichen Tätigkeit einen Verstoß begangen hat und von Dritten für den daraus resultierenden Vermögensschaden zur Verantwortung gezogen wird.

Das könnte auch von Interesse sein

GGW Blog

Aktuelles aus unserem Haus

Bestellerbetrug: Wenn der erträumte Großauftrag zum Alptraum wird

Jetzt lesen

Der Schutzschirm endet und die Insolvenzen kommen?

Jetzt lesen

Blockade des Suez-Kanals – ein Sonderfall?

Jetzt lesen

Endgültiges Inkrafttreten der neuen Verordnung für Medizinprodukte steht bevor

Jetzt lesen

StaRUG – Neue Rahmenbedingungen für Unternehmen

Jetzt lesen

StaRUG – Neue Rahmenbedingungen in der Beratungstätigkeit

Jetzt lesen

Der Aufschwung als Herausforderung – GGW-Kredit als Partner

Jetzt lesen

GGW Gruppe neuer Hauptsponsor der Jugend-Nationalteams des DHB

Jetzt lesen

Northport bringt das Industrie-Versicherungsgeschäft in die digitale Welt

Jetzt lesen

GGW Gruppe geht mit Warweg gemeinsam in die Zukunft

Jetzt lesen

Reform des Versicherungssteuerrechts

Jetzt lesen

Legal Tech - nicht nur Innovation, sondern auch Risiko

Jetzt lesen
Corona-Störer
  

Aktuelle Information zum Corona-Virus

Wir sind weiter für Sie da!

Jetzt lesen